Wetter Algarve Februar 2020

Das Wetter an der Algarve im Februar 2020, eine Zusammenfassung. Ausgangspunkt der Wetterbeobachtung ist wie immer Portimão. Der Ort liegt in etwa mittig an der Algarveküste und eignet sich somit sehr gut als Orientierung.

Wie schon in vorherigen Berichten erwähnt ist das Wetter im Westen der Algarve immer etwas rauer als im Osten. Auch das Hinterland z.B. das Monchiquegebirge oder die im Barrocal gelegenen Orte wie Silves oder S. B. Messines weisen ein unterschiedliches Klima auf.

Das Wetter der Algarve in diesen Februar könnte man in einem Satz zusammenfassen. Denn es gab bis auf sehr wenige Stunden des Monats reichlich Sonnenschein. An nur 6 Tagen betrug die Wolkendecke zwischen 80 und 100 %, wobei aber bis auf den letzten Tag im Februar kein einziger Tropfen Regen gefallen war.

Wetter im Februar an der Algarve

An 28 Tagen konnte man sich draußen Aufhalten und die verschiedensten Wanderungen unternehmen. Nur der letzte Tag in diesem Februar verabschiedete sich mit leichten Nieselregen. Wer also seinen Kurzurlaub an der Algarve gebucht hatte erlebte Temperaturen von ca. 20 Grad am Tage und ca. 10 Grad in der Nacht.

Der Wind wehte im Schnitt mit nur 7 bis ca. 20 Km/h. Interessant ist auch der Blick auf die Klimatabelle. Denn wenn man die dortigen Angaben mit den aktuellen Werten vergleicht wird man feststellen, daß es diesen Februar deutlich wärmer und trockener war als es zu erwarten gewesen wäre. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und welche Veränderungen sich durch die ungewöhnliche Wetterlage einstellen.

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.
Bild TripadvisorBewertungen bei Google Maps

Schreibe einen Kommentar