Die Strände von Ferragudo

Hier geht es um die Strände von Ferragudo. Der kleine charmante Ort Ferragudo hat 4 feine Sandstrände zu bieten. Der Praia da Angrinha und der Praia Grande befinden sich an der Flussmündung zum Rio Arade und bilden einen Teil der Hafeneinfahrt. Somit sind an den beiden Stränden auch nur sehr kleine Wellen vorhanden, was optimal für Familien mit Kleinkindern ist.

Der Praia do Pintadinho und der Praia dos Caneiros befinden sich außerhalb der Hafeneinfahrt und sind somit ungeschützt den Gegebenheiten des Atlantiks ausgesetzt.

Foto: Übersicht Strände von Ferragudo

Strand Praia da Angrinha

Der Weg zum Praia da Angrinha ist nicht ausgeschildert, aber dennoch sehr einfach zu finden. Zu Fuß erreichst Du ihn, wenn Du vom zentralen Marktplatz aus, immer am Wasser entlang in Richtung Westen gehst. Zwischen dem letzten Restaurant und der Seenotrettung gibt es einen Durchlass zum Strand.

Foto: vom Strand Praia da Angrinha

Falls Du mit dem Auto kommst und einen Stellplatz suchst, so ist das im hinteren Bereich des Strandes kein Problem. Auch im Sommer ist dieser Strand der Algarve einer der wenigen, der nicht überlaufen ist. Der Strand Praia do Angrinha ist bei den Einheimischen sehr beliebt, vielleicht weil es hier keine großen Wellen gibt und der Strand nicht so viele Touristen anzieht.

Wenn Du diesen Strand für Dich gewählt hast, dann solltest Du wissen, dass es hier keinerlei touristische Infrastruktur gibt. Sonnenliegen, Strandwacht, Toiletten und Duschen sind dort nicht vorhanden. Aber der Weg zum Ort ist nicht weit, wo es Restaurants, Souvenirläden, Eis und Getränke gibt.

Übersicht Praia da Angrinha

Foto: Tabelle Strand Praia da Angrinha

Der Strand Praia Grande

Der Praia Grande schließt sich dem Praia do Angrinha direkt an. Getrennt werden die beiden Strände von Ferragudo durch die kleine Festung „Forte de São João do Arade“. Der Praia Grande ist schon wesentlich frequentierter, denn hier ist eine touristische Infrastruktur vorhanden. Der Weg zum Strand ist nicht besonders ausgeschildert, aber es dürfte dennoch kein Problem sein dorthin zu gelangen.

Foto: Ferragudo Strand Praia Grande

Die Parkplatzsuche ist in den warmen Monaten eine kleine Herausforderung, denn es gibt nicht viele in Strandnähe. Am besten ist, wenn Du das Auto irgendwo in Ferragudo abstellst und einen Fußweg zum Praia Grande einplanst. Das Ballungszentrum befindet sich am nördlichen Strandzugang, denn dort befindet sich die komplette touristische Infrastruktur. Weiter in südlicher Richtung tut sich dagegen viel Platz für Dich auf.

Auch in der Hochsaison ist dieser Strand nicht überlaufen. Sonnenliegen, Strandwacht, Restaurants, Toiletten und Duschen sind in der Badesaison für Dich da. Die winzigen Wellen und das nicht sehr steil abfallende Ufer sind sicherlich einer der Gründe, warum der Stand Praia Grande bei Familien mit Kleinkindern sehr beliebt ist.

Was Aktivitäten auf dem Wasser angeht, so stehen Dir Tretboote, Kajaks und Boards zum Stehpaddeln zum Ausleihen bereit. Da es sich ja um eine Hafeneinfahrt handelt, könnte eventuell der geringe Schiffsverkehr störend wirken. Ebenso wird der südliche Strandabschnitt oftmals von Bootstourenanbietern belegt, die dort für ihre Gäste Fische am Strand grillen.

Übersicht Strand Praia Grande

Foto: Tabelle Praia Grande

Der Strand Praia do Pintadinho

Der Praia do Pintadinho ist ebenfalls nicht sehr gut ausgeschildert, aber dennoch wirst Du ihn mit Hilfe Deines Navis finden. Falls Du kein Navi zur Verfügung hast, so wird Dir die Karte zu Beginn des Beitrags helfen. Die Parkplatzsuche ist hier gerade in der Saison eine Geduldsprobe. Auch hier empfehle ich Dir schon auf der Zufahrtsstraße nach einem Parkplatz Ausschau zu halten.

Foto: Der Strand Praia do Pintadinho

Der Strand Praia do Pintadinho ist mit seinen ca. 100 Metern Breite ein Winzling unter den Stränden der Algarve. Dennoch ist dort eine gute touristische Infrastruktur vorhanden. Es gibt ein Restaurant und dazugehörige Toiletten. Ebenso wacht ein Lifeguard in der Saison über das Geschehen im Wasser und am Strand. Liegestühle mit Sonnenschirmen kannst Du Dir ebenfalls ausleihen. Leider gibt es noch keine Duschen, was aber zu verkraften ist.

Im Hochsommer kann es durchaus schon mal recht voll werden was Dich aber nicht abschrecken sollte einen Versuch zu unternehmen. Falls es Dir zu voll ist, dann gehst oder fährst Du einfach zum nächsten Strand dem Praia dos Caneiros. Der Strand ist nur ca. 1 km entfernt und ist ebenso den Naturgewalten ausgesetzt wie der Praia do Pintadinho.

Ums Eck herum in Richtung Norden gibt es noch den sehr kleinen Strand den Praia do Mole. Du kannst ihn zu Fuß erreichen, denn einen neuen Parkplatz suchen lohnt sich hier nicht. Oberhalb vom Strand direkt am Parkplatz befindet sich auch ein Restaurant.

Foto: Der Strand Praia do Molhe

Übersicht Strand Praia do Pintadinho

Foto: Tabelle Strand Praia do Pintadinho

Der Strand Praia dos Caneiros

Der Praia dos Caneiros ist einer der Strände von Ferragudo, der bei allen Besuchern sehr beliebt ist. Er befindet sich ca. 2 km vom Ortskern entfernt. Auch hier ist die Beschilderung dürftig. Sogar in der Vor- und Nachsaison sind die Parkplätze knapp, obwohl der Strand voll, aber nicht wirklich überlaufen ist.

Foto: Ferragudo der Strand Praia dos Caneiros

Auf dem keinen Parkplatz am Zugang zum Strand befindet sich ein Kiosk, wo man vielleicht mal vorbeischauen sollte, wenn es um Kleinigkeiten wie Eis oder Getränke geht. Das folgende Strandrestaurant ist eher etwas für die gehobenere Preisklasse. Die Strandliegen werden ebenfalls vom Restaurantbesitzer zur Verfügung gestellt.

Öffentliche Toiletten und verschiedene Mülleimer sorgen für die Sauberkeit am Strand. Duschen sind vorhanden so wie eine Strandwacht, die für Deine Sicherheit sorgt. Lege Dich nicht zu weit an die Abbruchkante, denn die Warnschilder dort sind nicht sinnlos angebracht. Hin und wieder bricht ein Stück der Steilküste ab und fällt hinunter auf den Strand.

Der Strand Praia dos Caneiros ist immer gut besucht, denn er liegt in einer für die Algarve bekannten typischen Felskulisse. Nur bei Ebbe kann man um den Felsen in westlicher Richtung gehen. Dort befindet man sich dann an einem weiteren Strand dem Praia do Torrado, der auch gerne wegen seiner eingeschränkten Zugänglichkeit für die FKK genutzt wird.

Das Wassersportangebot ist hier sehr begrenzt, weil die Gegebenheiten z.B. zum Surfen oder Kiten nicht ausreichend vorhanden sind. Es gibt zurzeit nur ein Bootsverleih. Dafür kannst Du Dich aber mit einer Massage verwöhnen lassen.

Übersicht Strand Praia dos Caneiros

Foto: Ferragudo der Strand Praia dos Caneiros

Hier geht es zum Leitartikel Strände der Algarve.