Sehenswürdigkeiten der Algarve

Es gibt sehr viele Sehenswürdigkeiten in Portugal und an der Algarve. Wenn der Zahn der Zeit nicht an den Sehenswürdigkeiten genagt hat, dann sind viele Historische Bauwerke auch nach dem 2. Weltkrieg unversehrt geblieben.

Der Grund dafür war, dass Portugal einen Vertrag mit Deutschland geschlossen hatte. Portugal wurde dementsprechend nicht bombardiert. Im Gegenzug musste das eh arme Portugal Agrarprodukte nach Deutschland liefern. Das erklärt, warum viele historische Bauwerke in Portugal erhalten geblieben sind.

Foto: Sehenswürdigkeiten-Algarve

Wenn man an die Algarve denkt, dann werden immer die einzigartigen Strände und historische Küsten-Dörfer mit der Algarve in Verbindung gebracht. Doch es gibt viel mehr Sehenswertes in dieser Region zu entdecken als man vermutet. Besonders hervorzuheben ist die einzigartige Natur an den Küsten und im Hinterland. Auch die Natur bezeichne ich als eine Sehenswürdigkeit, denn hier gibt es einzigartiges zu sehen.

Welche Algarve Sehenswürdigkeiten erwarten Dich

Foto: Kirche in AlvorNatürlich sind alle historischen Bauwerke der Algarve durch die Geschichte des Landes geprägt. Die Anwesenheit der Römer und Mauren haben überall ihre Spuren hinterlassen.

So gibt es historische Bauwerke wie Kirchen und Burgen aus jener Epoche. Prähistorische Orte, Fischereihäfen, Inseln und vieles mehr gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Algarve und warten darauf von Dir entdeckt zu werden.

Neben sachlichen Infos zu den historischen Orten und deren Geschichte, teile ich Dir teilweise auch meine persönliche Meinung mit. Auch zeige ich Dir einfach nur sehr schönen Gegenden mit mehr oder weniger unberührter Natur. Natürlich sind diese Abschnitte der Algarve für mich als Wanderer und Naturfreund sowieso sehr sehenswert.

Die Algarve bildet den südlichsten Teil Portugals. Die Region grenzt mit seinen 200 km langen und einzigartigen Stränden im Süden und im Westen an den Atlantik. An der Algarve werden die meisten Sonnentage Europas gezählt und sie zeichnet sich durch ein sehr ausgeglichenes mildes Klima aus. Auch die ausgezeichnete Wasserqualität an den Stränden ist unbedingt zu erwähnen. Das alles sind Gegebenheiten, die zu einem Urlaub an der Algarve einladen.

Foto: Cabo de são VicenteDeshalb zählen für viele Urlauber das Klima, die Strände und das Meer schon zu den Sehenswürdigkeiten an sich. Darüber hinaus gibt es aber noch viel mehr zu sehenswertes zu entdecken und zu erleben. Wenn Du nicht nur am Strand liegen möchtest, dann ist die Algarve auch in der Nebensaison eine Reise wert.

Übersicht

Damit Du es einfacher hast und einen besseren Überblick behältst, sind die Sehenswürdigkeiten der Algarve den drei Gebieten zugeordnet: Das Hinterland, die Westküste und die Südküste.

Danach besteht die Unterteilung nur noch in den Ortschaften. Je nach dem wo Du Dich aufhältst kannst Du Dir die Sehenswürdigkeiten heraussuchen, die Dich interessieren.

Wenn Du einen Leihwagen zur Verfügung hast, dann stehen Dir alle Wege offen die Algarve zu erkunden. Mit öffentlichen Verkehrsmittels wirst Du Probleme haben einige der Sehenswerten Orte oder Gebiete zu erreichen.

Nun viel Freude beim Erkunden der Beiträge.

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.
Bild TripadvisorBewertungen bei Google Maps

Schreibe einen Kommentar