Wanderung auf der Rota Vicentina nach Aljezur

Eine Wanderung an der Algarve auf der Rota Vicentina bis nach Aljezur. Wir begehen ein Teilstück dieses gut markierten Weitwanderweges.

Die Rota Vicentina ist ein Weitwanderweg im Südwesten Portugals mit insgesamt 450 km Wanderweglänge. Die Rota Vicentina beginnt in Santiago de Cacem und endet in Sagres. Aufgeteilt in mehrere Etappen führt die Rota Vicentina durch das Naturschutzgebiet der Costa Vicentina an Portugals Westküste.

Wanderung auf der Rota Vicentina, die Küste bei Odeceixe

Die Algarve beginnt im Nordwesten bei der Ortschaft Odeceixe. Hier direkt oberhalb vom Strand beginnt auch unsere ausgiebige Wanderung nach Aljezur zum Strand Armoreira.

Die Rota Vicentina zwischen Odeceixe und Aljezur

Wanderung auf der Rota Vicentina, direkt an der Westküste der Algarve bei OdeceixeWir folgen dem gut markierten Wanderweg der Rota Vicentina in Richtung Süden. Ich hatte geplant diese Wanderung innerhalb einer Wanderwoche durch die Algarve anzubieten.

Deshalb machte ich mich auf den Weg um mir einen persönlichen Eindruck von dem Teilstück der Rota Vicentina zu machen. Wie immer bei meinen Kontrollgängen und Entdeckungstouren lud ich Freunde dazu ein. Das Wandern mit mehreren Gleichgesinnten macht einfach viel mehr Spaß.

Wasserlauf auf der Rota VicentinaDie ersten Kilometer entlang der Steilküste wanderten wir durch losen Sand. Die Landschaft ist einzigartig und es war ein Genuss hier gewesen zu sein.

Die Rota Vicentina führte uns bereits nach kurzer Zeit weg von der Steilküste. Es ging über eine Teerstraße in ein landwirtschaftlich genutztes Gebiet mit großflächigen Feldern. Danach folgten wir sehr lange einem Bewässerungskanal.

Der Bewässerungskanal

Anfänglich waren die Eindrücke noch interessant. Doch weil es kaum Abwechslung auf dem langen Teilstück am Bewässerungskanal zu sehen gab, empfand ich es als etwas eintönig.

Foto: Bewässerungskanal an der Westküste der AlgarveVon Vorteil war allerdings, dass es auf diesem sehr lange Wegstück keine Steigungen zu überwinden gab. Man sollte aber nicht glauben, dass es sich um eine leichte Wanderung handelt!

Bei einer Gesamtlänge von ca. 18 Km sollte man schon etwas Ausdauer mitbringen und mehrere Pausen einplanen.

Die letzten Kilometer unser Wanderung auf der Rota Vicentina folgten wir, kurz vor Aljezur, dem Fishermen´s Trail. Nun gelangten wir wieder zur Steilküste. Schon nach wenigen Metern gab es Abwechslung zum eintönigen Bewässerungskanal.Foto: Aufgegebenes typisches altes Bauernhaus der Gegend

Das Landschaftsbild änderte sich auch schlagartig als wir wieder in Richtung Küste wanderten. Blühende Akazien, ein typisch altes Bauernhaus, eine Ziegenherde, Pinien und wieder losen Sand unter unseren Wanderschuhen. Es war wirklich schön das hier gesehen zu haben.

Das Meer kam in Sicht und kurze Zeit später wanderten wir nahe der Abbruchkante unserem Ziel dem Praia da Amoreira entgegen.

Sehr lobenswert fand ich die Infotafeln, die in regelmäßigen Abständen am Foto: Wanderweg an der Westküste der AlgarveWanderweg des Fishermen´s Trails standen und über Fauna und Flora in diesem Gebiet informieren.

Die gesamten Wandermarkierungen der Rota Vicentina waren ebenfalls gut zu sehen und ausreichend vorhanden.

Sicherlich gibt es interessantere und schönere Wanderungen, die man an der Algarve machen kann. Aber wer sich gerne in der Natur bewegt und ausreichend Zeit hat die Algarve zu erkunden, der sollte diese ausgiebige Wanderung durchaus mal machen.

Foto: Praia da Amoreira bei AljezurIm Frühjahr, wenn die Algarve in Blüte steht ist diese Wanderung mit Sicherheit um einiges schöner als im Winter.

Wenn Du nicht alleine die Algarve erkunden möchtest und nette Gesellschaft vorziehst, dann kommst Du hier zu meinen anderen geführten Wanderungen.

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.
Bild TripadvisorBewertungen bei Google Maps

Schreibe einen Kommentar