Strände bei Aljezur

Hier geht es um die Strände bei Aljezur. 4 tolle Strände warten auf Dich, der Praia Vale Figueiras, der Praia da Arrifana, Praia de Monte Clerigo und der Praia da Amoreira. (Klicke auf die Buttons um direkt dorthin zu gelangen)

Strand Praia da Amoreira

Foto: Der Strand bei Aljezur Praia da Amoreira, von Nord nach Süd gesehen

Der „Praia da Amoreira“ befindet sich gute 15 Autominuten von Aljezur entfernt. Der Weg dorthin ist ausgeschildert und man erreicht ihn über eine geteerte Straße. Am Ende der Straße befindet sich ein sehr kleiner Parkplatz.

In den Sommermonaten ist die Parkplatz-suche etwas schwierig. Man parkt sein Auto am Wegesrand oder etwas weiter vom Strand entfernt auf unbefestigten Seitenwegen und Plätzen.

Der Strand ist nicht nur bei Ebbe recht groß. Die Mündung des „Ribeira de Aljezur“ weist auch einen schönen Sandstrand auf und wird oft von Familien mit Kindern genutzt. Dort gibt es keine gefährlichen Wellen und das Wasser ist auch wärmer als im Atlantik.

Für das leibliche Wohl sorgen 2 Restaurants, die sich gegenüber liegen und jeweils am anderen Strandende zufinden sind.

Duschen hat dieser Strand nicht, auch gibt es keine Sonnenliegen zum Ausleihen.

Wegen den teilweise starken Strömungen ist der Strand in der Saison von Rettungsschwimmern bewacht.

Übersicht Praia da Amoreira

Foto: Tabelle Praia da Amoreira

Besonderheiten:

  • Die Flussmündung vom Ribeira de Aljezur ist für Familien mit Kleinkindern optimal.
  • Surfbrettverleih und Surfkurse sind möglich.
  • Auch hier sind starke Strömungen möglich, man sollte nicht zu weit heraus schwimmen.
Foto: Aljezur, Strand Praia da Amoreira, von Süd nach Nord gesehen

Foto: Die Flußmündung Ribeira do Aljezur

Die Flußmündung ist optimal für Familien mit Kleinkindern.

Strand Praia Monte Clerigo

Der Praia de Monte Clerigo befindet sich ca. 8 km von Aljezur entfernt. Der Weg dorthin ist ausgeschildert und geteert. Der Parkplatzdirekt am Strand ist meistens voll. Es empfiehlt sich also in der näheren Umgebung zu Parken.

Foto: Der Praia de Monte Clerigo

Monte Clerigo ist ein winziges Dörfchen und hübsch anzusehen. Der Strand ist über 500 Meter lang und bietet reichlich Platz. Du findest dort auch Restaurants und öffentliche Toiletten.

Der Praia von Monte Clerigo wird in der Saison von Rettungsschwimmern überwacht. Hier können größere Wellen entstehen und stärkere Winde wehen. Auch hier an diesem Strand der Westküste sieht man einige Surfer. Bretter kannst Du Dir dort auch ausleihen und Spaß damit haben.

Übersicht Praia Monte Clerigo

Foto: Tabelle Praia Monte Clerigo

Strand Praia Arrifana

Der Praia da Arrifana ist gut ausgeschildert und befindet sich ca. 9 km von Aljezur entfernt. Die Parkplatzsuche kann dort etwas mühsam sein. Die kleine Straße hinunter zum Strand solltest Du nicht als Parkgelegenheit nutzen. Sie ist den Anwohnern vorbehalten. Deshalb wird dort hin und wieder abgeschleppt.

Foto: Der Praia Arrifana

Die Flußmündung ist optimal für Familien mit Kleinkindern.

Oberhalb vom ca. 600 Meter langen Strand befindet sich ein Restaurant und sanitäre Anlagen, so dass es Dir an nichts fehlt. Der Strand von Arrifana ist wegen der umliegenden Felslandschaft recht windgeschützt, nur den Westwinden ist die Bucht schutzlos ausgeliefert.

Auch dieser Strand an der Westküste der Algarve wird stark von Surfern frequentiert. Equipment kann man sich dort ausleihen, ebenso werden Surfkurse angeboten. Auch hier sollte man die eventuellen Strömungen nicht unterschätzen. Ein Rettungsschwimmer ist nur in der Saison anwesend.

Übersicht Praia Arrifana

Foto: Tabelle Praia Arrifana

Strand Praia Vale Figueiras

Die Fahrt zum Strand Vale de Figueiras ist schon etwas abenteuerlich. Zum einen, weil die Beschilderung etwas dürftig ist und zum anderen, weil das letzte Stück ein staubiger und unbefestigter Weg ist.

Es ist einer der wenigen Strände bei Aljezur und der gesamten Algarve, der ursprünglich geblieben ist. Zumindest zum heutigen Zeitpunkt.

Foto: Der Praia Vale Figueiras
Foto: Der Praia Vale Figueiras Richtung Norden

Aber wenn man erst einmal dort angekommen ist, wird man mit einer absoluten Unberührtheit belohnt. Es gibt hier nichts weiter als Sonne, Strand und Wellen. Eine Touristische Infrastruktur ist hier nicht vorhanden.

Der Strand Vale de Figueiras ist bei Surfern sehr beliebt. Auch FKK ist hier an dem gut 1,5 km langen Strand kein Problem. Die Gezeiten können den Strand von seinen Ausmaßen her sehr verändern. Es lohnt sich also auf die Gezeitentabelle zu schauen.

Wie immer können an der Westküste der Algarve starke Strömungen vorhanden sein. Auch gute Schwimmer sollten dies beherzigen.

Übersicht Praia Vale Figueiras

Foto: Praia Vale Figueiras

Hier geht es zum Leitartikel Strände der Algarve.

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.
Bild TripadvisorBewertungen bei Google Maps

Schreibe einen Kommentar