Alvor Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes

Hier geht es um Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes zur Ortschaft Alvor. Der Ort befindet sich zwischen Portimão und Lagos an der Südküste der Algarve.

Alvor war ein ehemaliges kleines Fischerdorf und ist heute eine kleine Stadt mit ca. 5.000 Einwohnern. Aber um es gleich vorweg zu sagen, die Sehenswürdigkeiten von Alvor beschränken sich auf die Kirche im Ortskern und die umliegende Natur.

Foto: Landkarte Alvor

Alvor war vor ca. 40 Jahren noch ein kleines Fischerdorf mit Flair! Doch die nähe zu Praia da Rocha und der zunehmende Touristenboom veränderte auch diesen kleinen Ort.

Aus meiner Sicht war Alvor vor 40 Jahren eine Sehenswürdigkeit, als es noch keine Teerstraßen gab. Als die Restaurants an der heutigen Promenade auf selbstgebauten Grills, ein aufgeschnittenes Metal-Fass, die frischen Fische zubereiteten. Als die Boote noch daneben im Sand lagen…u.s.w. Ja, Zeiten ändern sich.

Aber nichts desto trotz ist Alvor heutzutage ein netter Anlaufpunkt um seinen Urlaub zu genießen.

Auch hier in Alvor findet man einen sehr langen und wunderbaren Sandstrand. Er erstreckt sich in Richtung Westen bis zur Mündung des Rio Alvor. Nach der Fußmündung beginnt der lange Sandstrand Maia Praia, der aber schon zu Lagos gehört.

Foto: Der Strand bei Alvor

Von den Einwohnern leben noch ca. 50% im alten historischen Stadtteil. Dieser Teil des Ortes hat noch annähert seinen ursprünglichen Flair erhalten.

Alvor Sehenswürdigkeiten

Wie bereits aus der gesamten Geschichte der Algarve erwähnt, geht die Geschichte auch dieser Ortschaft zurück bis zu den Phönizern, gefolgt von den Römern und den Mauren.

Foto: Die Kirche in Alvor

Das kleine Fischer- und Handelsdorf bekam um 1520 eine Kirche im manuelinischen Stil. Die „Igreja Matriz de Alvor“ wurde nach der Zerstörung durch das Erdbeben von 1755 rekonstruiert.

Wie bei vielen anderen Kirchen in der Algarve, ist auch der Innenraum mit verschiedenen biblischen Kachelbildern verziert. Auch ein Bildnis von „Senhor Jesus“ ist dort zu sehen, welches einer Legende nach vom Meer angespült wurde.

Auch in Alvor bestimmt heutzutage der Tourismus das Leben der Einheimischen, denn nur vom Fischfang alleine kann man nicht mehr leben.

Alvor selbst zählt nicht unbedingt zu den absoluten Sehenswürdigkeiten der Algarve. Aber es gibt einige interessante Unternehmungen, die man in oder von Alvor aus machen kann.

Ein Rundgang durch den Ort Alvor

Leitartikel zu den Sehenswürdigkeiten der Algarve

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.
Bild TripadvisorBewertungen bei Google Maps

Schreibe einen Kommentar