Das Wetter der Algarve im Januar 2021

Wie das Wetter der Algarve im Januar 2021 war kannst Du hier einsehen. Wenn Du nichts lesen möchtest, dann kannst Du auch gleich zu den Wettergrafiken unten auf der Seite springen.

Die Tagestemperaturen lagen im Schnitt fast 1 Grad über dem Durchschnittswert von 14 Grad der vergangenen Jahre. Am kältesten Tag stoppte das Thermometer bei 9 Grad und am wärmsten Tag kletterte es auf 18 Grad. In den letzten 2 Januarwochen lagen die Tagestemperaturen zwischen 16 und 18 Grad, dabei kamen nicht gerade Wintergefühle auf 😉.

Foto: Wetter an der Westküste

In den ersten 2 Januarwochen war es dafür aber nachts mit Temperaturen zwischen 1 und 6 Grad recht kalt, womit wir wärmeliebenden Algarve Bewohner zu kämpfen hatten. In den letzten 2 Wochen waren die Nächte jedoch dann mit um die 12 Grad wesentlich wärmer und angenehmer.

Einmal abgesehen von den 6 Tagen, wo es etwas Regen gab, war dieser Monat im Vergleich mit der Klimatabelle für die Algarve doch recht trocken. Nur am 1. und am 20. Januar hat es etwas mehr Niederschläge gegeben. Insgesamt gesehen war das Wetter für Aktivitäten in der Natur doch gut genug. Es sah an mehreren Tagen recht zweifelhaft aus aber es blieb letztendlich trocken.

Sobald die Sonne zu sehen war, wurde es merklich wärmer und man konnte die Jacke ausziehen. Aber wenn Wolken die Sonne verdeckten, dann wurde es mit dem nächsten Luftzug sofort wieder frisch. Es ist die Zeit, in der man immer etwas zum Überziehen dabeihaben sollte.

Zum Baden war das Wetter jedenfalls nicht einladend, auch wenn die Sonne sich mal fast ganztägig zeigte. Die Wassertemperaturen lagen bei 13 Grad und somit war es für uns kein Badewetter, das hat aber einige nicht davon abgehalten einen schönen Strandspaziergang zu machen.

Wetter Algarve Januar 2021

Grafik, Wetter in der ersten Januar-Woche 2021
Grafik, Wetterbericht Algarve in der zweiten Januar-Woche 2021
Grafik, Algarve Wetterbericht in der dritten Woche Januar 2021
Grafik, Wetterbericht der vierten Woche Januar 2021